Datenschutzerklärung nach der DSGVO


1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:
Christopher Bodirsky, Heilpraktiker für Psychotherapie
Am Plessenfelde 1
30659 Hannover
Deutschland
Telefon +49 511 90 46 90 90
E-Mail info@bodirsky-systeme.de

2. Verwendung von Cookies
Diese Webseite verwendet keine Cookies.

3. Auswertung von Logfiles, Google Analytics
Dieser Webauftritt erzeugt keine Logfiles und auch Google Analytics wird nicht verwendet. Die Webseite wird von der Firma www.strato.de gehostet, die ihrerseits Logfiles anlegt. Wir verwenden diese Logfiles nicht. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen welche Daten dort ausgewertet werden, informieren sie sich bitte dort unter dem Punkt "Datenschutz".

4. Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme
Aus grundsätzlichen Bedenken verwenden wir weder privat noch geschäftlich eines der sogenannten "Sozialen Medien". Sie erreichen uns über Telefon oder Mail.

5. Rechte der betroffenen Person
der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxen Daten erheben, speichern oder weiterleiten. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

5.1 Zweck der Datenverarbeitung
Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Hierzu werden Ihre Adressdaten für die Rechnungsstellung verwendet. Weiterhin werden Patientenakten geführt mit Ihren Gesundheitsdaten wie Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge, Befunde sowie Behandlungsverläufe. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen) - sofern Sie dort Ihre Zustimmung gegeben haben.

5.2 Empfänger Ihrer Daten
Wir verarbeiten alle Ihre Daten im Haus, es gehen keine persönlichen Daten an externe Dienstleister.
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist und Sie eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung oder Ärztekammern sein. Die Übermittlung erfolgt zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen.

5.3 Speicherung Ihrer Daten
Die Verarbeitung und Speicherung erfolgt auf einem Rechner, der keine Verbindung zum Internet hat. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir jedoch verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren.

5.4 Ihre Rechte
Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.
Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Dort können sie sich auch umfassender und aktuell über Ihre Rechte detailliert informieren. Die Adresse lautet: www.lfd.niedersachsen.de

6. Rechtliche Grundlagen
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.