Therapie

Mein therapeutischer Hintergrund
Wenn Sie sich für meinen bisherigen therapeutischen Weg, oder für meine Aus- und Weiterbildungen interessieren, finden Sie mehr dazu unter dem Punkt Zur Person
Mein Schwerpunkt: Integrierte therapeutische Aufstellungsarbeit
Aufstellungsarbeit ist eine ausgesprochen wirkungsvolle Methode. Daher ist es für mich absolut notwendig, sie in einen therapeutischen Prozess einzubetten. Durch diese Integration kann Aufstellungsarbeit ihre Kraft voll entfalten, und es entspricht meiner Vorstellung von verantwortungsvoller therapeutischer Arbeit. Bei der Suche nach ergänzenden Methoden bin ich beim hypno-systemischen Ansatz von Dr. Gunther Schmidt fündig geworden - eine geniale Kombination aus Elementen der Hypnotherapie, der Gesprächstherapie und vielen Methoden und Ansätzen der modernen systemischen Schulen.

Ich verstehe Gesundheit als einen Prozess, der Anstöße, neue Einsichten und Perspektiven braucht, den letztendlich aber Sie selbst durchlaufen müssen. Mein Selbstverständnis ist es, Ihnen dabei zu helfen Ihren Weg zu finden, Ihre Ressourcen zu entdecken und Sie möglichst schnell wieder in die Lage zu versetzen, dass Sie Ihren Weg selbstständig gehen können. Für diesen Weg gibt es kein Patentrezept, so dass ich Ihnen -ausgehend von der jeweils aktuellen Situation- individuell und situationsbedingt Vorschläge für den jeweils nächsten Schritt unterbreite.

Lösungsorientierte Trauma-Therapie
Nach einer intensiven Ausbildung bei Hélène Dellucci am SySt-Institut in München habe ich diese Form der Trauma-Therapie schätzen gelernt. Da sie die entscheidende Basis, die lösungsorientierte Haltung, mit den Strukturaufstellungen teilt, ergänzen sich beide Methoden auf ideale Weise.

Manchmal kann es sinnvoll sein vor einer Aufstellung ein traumatisches Erlebnis zu bearbeiten, und wenn sich in einer Aufstellung etwas in dieser RIchtung zeigt ist es gut zu wissen, auch dafür Werkzeuge zur Verfügung zu haben.

Der praktische Ablauf
Ein einem unverbindlichen Vorgespräch gilt es, Ihr Anliegen zu besprechen, und uns bei der Gelegenheit kennen zu lernen. Es gilt zu klären, ob ich mit meinen Methoden der Richtige für Sie und Ihr Anliegen bin, welche ersten Schritte ich mir vorstellen kann, und ob Ihnen mein Vorschlag zusagt.
Mein Ziel dabei ist es, jeweils klare Behandlungs-Abschnitte zu definieren, nach denen wir gemeinsam überprüfen können, ob der Schritt für Sie hilfreich war.
Dies ermöglicht es, dass Sie Ihren individuellen Weg in Ihrer Geschwindigkeit gehen können und jeweils nur den Schritt vollziehen, der für Sie stimmig ist.