Angebote für Paare

Die Basis jeder Beziehung ist Kommunikation
Kommunikation - was so einfach scheint, ist sehr komplex und überhaupt nicht einfach. Wenn wir sprechen, transportieren wir lediglich Buchstaben. Unsere Bilder, die wir damit verknüpfen, die bleiben bei uns. Der Partner hört Buchstaben, und sie bilden sich in seinem Kopf anhand der eigenen Erfahrungen ebenfalls zu Bildern - aber leider sehr oft zu völlig anderen Bildern, als die, die wir im Kopf haben. Und das ist die Basis für so viele Mißverständnisse, Gefühlen von "nicht verstanden werden", von Mißachtung und vielem mehr.

EIn zweiter großer Irrtum ist der, dass wir sehen was wir sehen. 80% unserer Sehnerven sind nach innen gerichtet, d.h. wir sehen uns permanent unsere eigenen Filme an, also das, was wir erwarten, und das, was wir kennen - bzw. zu kennen glauben. Alles andere sehen wir nicht - es geht technisch einfach nicht, und ist keine böse Absicht oder Unvermögen!
Daraus entstehen aber Glaubenssätze wie "Immer machst Du... / Nie machst Du..." - die perfekte Grundlage für weitere Probleme aller Art.

Ist eine derartige Beziehung "krank"? Braucht sie eine "Therapie"?

Ich glaube: "Nein". Was aber sehr hilfreich sein kann ist Beratung, neuhochdeutsch "Coaching" genannt. Und das ist es, was ich Ihnen dazu anbieten möchte.

Lösungsfokussiertes Coaching für Paare
So nenne ich meine Methode, die auf einem hypno-systemischen Ansatz beruht und verschiedene hilfreiche Techniken der klassischen Beratung, des Coachings und der Therapie vereint. Ist es wirklich hilfreich, stundenlang in der Vergangenheit zu wühlen um festzustellen, wer was wann wie gesagt / gemeint oder getan / nicht getan hat? Sind Sie dann einer Lösung näher?
Ist es nicht viel sinnvoller, darauf zu schauen was gut geht, wovon man "mehr" machen soll? Also alles zu tun, um der gewünschten Lösung näher zu kommen? Das verstehe ich darunter, die LÖSUNG in den FOKUS zu nehmen.

Das geht einher mit Techniken, Übungen, Beobachtungsaufgaben, die es Ihnen auf der Basis der modernen Gehirnforschung leichter machen, gut zu "kommunizieren": Bestehende, nicht hilfreiche Muster können erkannt, und eigene Bedürfnisse erkannt und benannt werden.
Ihre Kosten
In einem ersten Gespräch können wir Ihr Anliegen klären und ich unterbreite Ihnen ein Angebot.

Für eine Therapie-Stunde berechne ich 60,- Euro.
Wenn Aufstellungen im Rahmen von Gruppenaufstellungen vorgesehen sind, gelten die dort aufgeführten Preise. Der Partner kann dabei ohne Berechnung als stellvertretender Beobachter teilnehmen.