Aus- und Weiterbildung

Das Institut ISWT
Angefangen mit der Phänomenologie im 19. Jahrhundert über die Entwicklung der vielen systemischen Ansätze im 20. Jahrhundert wurde die Welt der Therapie und der Beratung revolutioniert.
Nachdem meine Frau und ich in der täglichen Praxis den Nutzen dieser Ansätze erleben, haben wir es uns zu einer Aufgabe gemacht, dieses in der Praxis erprobte Wissen fundiert zu vermitteln. Dazu haben meine Frau und ich das "Institut für Systemik, Weiterbildung, Therapie, Hannover" gegründet, um dort diese Aktivitäten zu bündeln.
Zielgruppen / persönliche Weiterentwicklung
Ausgehend von der Familienskulptur von Virginia Satir Anfang der 70-er Jahre des letzten Jahrhunderts hat sich das Wissen seitdem gewaltig weiter entwickelt. In Theorie und Praxis entstanden Modelle und kräftige Werkzeuge die sehr hilfreich sind für alle, die mit Menschen zu tun haben: Therapeuten, Berater, Coaches, Lehrer, Erzieher, Führungskräfte, Aufsteller, Politiker und Sozialarbeiter.

Weiterhin bieten diese Ausbildungs-Seminare eine ideale Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung, da Sie hier die Möglichkeit haben, mit den aktuellsten Methoden Ihre Themen intensiv und fundiert zu bearbeiten.

Systemische Beraterin / Therapeutin
Die zentrale Ausbildung am Institut ist die Ausbildung "Systemische/r BeraterIn / TherapeutIn oder Coach (ISWT) - Schwerpunkt Strukturaufstellungen". Diese Ausbildung beinhaltet eine "Anerkannte Weiterbildung in Systemaufstellungen" der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS).
mit der Möglichkeit, sich dort anerkennen zu lassen.
Aktuell
Am 23.8.2018 startet ein neuer Durchlauf der Weiterbildung Lösungsorientierte Psychotraumatologie in der
Lebensblüte - Schule für Naturheilkunde.

Am 29. 1. 2019 findet um 19:00 Uhr ebenfalls in der Lebensblüte ein Informationsabend zu dem am 27. 2. 2019 beginnenden Zyklus "Angewandte Systemik / Einführung Strukturaufstellungen" statt.
Interessiert?
Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Webseite des Instituts www.institut-swt.de.